cani-mentis - Anette's Hundeschule

für eine gute Mensch-Hunde Beziehung

Longieren

Beim Longieren wird Ihr Hund durch Körpersprache geführt. Zu Beginn läuft der Hund an der (Schlepp-)Leine und wird mittels Körperhaltung und Timing des Menschen geleitet. Ihr Hund lernt intensiv auf Sie zu achten. Longieren bringt eine geistige und körperliche Auslastung für Hunde jeden Alters.
Longieren ist die optimale Möglichkeit, seinen Hund körperlich und mental zu fordern.

Was passiert beim Longiertraining:
- Spaß, Vertrauen und Teamgeist stehen an erster Stelle
- der Hund wird selbstbewußter
- die Mensch-Hunde Beziehung wird gestärkt

Übungen auf dem eigenen Longierplatz


 Longieren für Kind mit Hund

Das spezielle Longieren, bei dem ein Kind den Hund führt, sorgt für einen verantwortungsvollen und achtsamen Umgang des Kindes mit dem Hund. Diese Art des Trainings hat aber auch den Sinn, dass der Hund lernt, sich vom Kind führen zu lassen.

Welpenschule

.. was Hänschen nicht lernt ...

Durch kontrolliert geführte Welpenstunden lernt Ihr Hund soziale Kompetenzen auf spielerische Art. In kleinen Gruppen bis zu sechs Welpen werden verschiedene Theman behandelt und Ihr Hund lernt sich auch unter Abklenkung zu konzentrieren

... früh übt sich ...,

darum ist es so wichtig, den Welpen von vorneherein die Regeln des Lebens zu vermittlen, um einen guten Start in den Alltag zu haben und somit einen gute Beziehung für's Leben!


Gasthund(e)

Bei Bedarf und nach Absprache führe ich Ihren Hund auch aus. Bitte sprechen Sie mich an

Übungsplatz

Hier befindet sich das Übungsgelände: